Neuer Vorstand gewählt!
15. November 2016
Junge Liberale auf dem Kreisparteitag der FDP
17. Januar 2017

Alexander Binding berichtet:

In diesem Jahr besuchte ich zusammen mit zwei anderen JuLis aus dem Kreisverband Halle (Saale) das Praxisseminar in Stuttgart. Aufgrund der Entfernung zwischen Halle und Stuttgart, mussten wir bereits um kurz vor 3 Uhr aufstehen und uns auf den Weg zum Hauptbahnhof machen. Nach Zwischenstopps in Erfurt, Fulda und Mannheim erreichten wir Stuttgart um 10 Uhr.

Das erste Mal seit mehreren Jahren demonstrierten Menschen gegen das „Dreikönigstreffen“ der FDP. Die Gegendemonstranten unterhielten uns jedoch eher mit ihrer Musik als zu stören, während wir am Eingang warteten. Trotz des großen Andrangs, fanden wir schließlich Sitzplätze in der Staatsoper - Das war nicht selbstverständlich.

Um kurz nach 11 Uhr betrat die Parteispitze um Christian Lindner und Nicola Beer die Bühne. Der Landesvorsitzender der FDP Baden-Wüttenberg Michael Teurer nannte die FDP recht passend die Partei der Frühaufsteher. Als Land der Frühaufsteher können wir das natürlich nur unterstützen.

Zum ersten Mal war auch Wolfgang Kubicki mit von der Partie. Mit witzigen Pointen zeigte er auf, wie farblos die Politiker in Schleswig-Holstein seien.  Christian Lindner war der letzte Redner und sprach etwas über eine Stunde. Er zog eine Bilanz über die vergangenen Jahre und  sprach von seinen Zielen und Plänen für das Superwahljahr.

Das Dreikönigstreffen neigte sich dem Ende entgegen und es kam zum herzlichen Wiedersehen mit vielen Jungliberalen aus dem gesamten Bundesgebiet. Nach einer gemeinsamen Sightseeings-Tour durch Stuttgart trafen wir auf Frau Strack-Zimmermann, die stv. Bundesvorsitzende, und diskutierten über den politischen Kurs der FDP. Ganz wichtig war dabei natürlich auch das Thema Digitalisierung.

Am nächsten Morgen trafen wir uns in drei Arbeitsgruppen - Programmatik, Organisation und Pressearbeit. In der Arbeitsgruppe Pressearbeit ging es um den richtigen Einsatz von Social Media und die Professionalisierung der außenwirksamen Arbeit. Die JuLis Sachsen-Anhalt landen in einem Ranking auf Platz 11 von 16.

Die Arbeitsgruppe Organisation beschäftigte sich mit der Anleitung von Freiwilligen. Welche Schwerpunkte sollte man im Zeitmanagement setzen und wie können wir unsere Mitglieder dauerhaft motivieren, um einen gelungen Wahlkampf zu bestreiten – Auf diese Fragen gab uns Dr. Jens Brandenburg wertvolle Antworten.

Am dritten und letzten Tag übten wir uns unterprofessioneller Anleitung in  Stimmbildung und selbstsicheren Auftreten. Nach einem herzlichen Abschied von den anderen Jungliberalen flogen wir diesmal zurück nach Halle. Erschöpft, aber glücklich ereichten wir nach nur 45 Minuten den Flughafen Leipzig/Halle. Wir freuen uns schon auf das nächste Praxisseminar.

Alexander Binding berichtet:

In diesem Jahr besuchte ich zusammen mit zwei anderen JuLis aus dem Kreisverband Halle (Saale) das Praxisseminar in Stuttgart. Aufgrund der Entfernung zwischen Halle und Stuttgart, mussten wir bereits um kurz vor 3 Uhr aufstehen und uns auf den Weg zum Hauptbahnhof machen. Nach Zwischenstopps in Erfurt, Fulda und Mannheim erreichten wir Stuttgart um 10 Uhr.

Das erste Mal seit mehreren Jahren demonstrierten Menschen gegen das „Dreikönigstreffen“ der FDP. Die Gegendemonstranten unterhielten uns jedoch eher mit ihrer Musik als zu stören, während wir am Eingang warteten. Trotz des großen Andrangs, fanden wir schließlich Sitzplätze in der Staatsoper – Das war nicht selbstverständlich.